Airflow ® Pulverstrahl Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung mit dem Airflow Pulverstrahl System

Das Airflow System wird in der professionellen Zahnreinigung (PZR) eingesetzt. Ein Pulver-Wasser- Salzgemisch wird unter Druck auf die verfärbten Stellen aufgebracht. So werden weiche Beläge und Verfärbungen durch Rauchen, Medikamente, Kaffee und Tee restlos entfernt. Unzugängliche Stellen zwischen den Zähnen ( interdental ) und in Zahnfleischtaschen ( Sulcus ) können sehr gut erreicht werden. Zahnfleisch und Zahnsubstanz werden bei korrekter Anwendung kaum in Mitleidenschaft gezogen.

In der Regel wird die Airflow Behandlung mit einer Plaque Entfernung durch Scaler und Küretten ergänzt, um harte und weiche Beläge ( Zahnstein ) über und unter dem Zahnfleischrand zu entfernen.

Das Salz besteht in der Hauptsache aus  Natriumhydrogencarbonat. Es werden auch die veralteten und chemisch nicht zutreffende Trivialnamen, wie doppeltkohlensaures Natron oder Natriumbicarbonat verwendet. Im Handel wird die Verbindung auch unter den Bezeichnungen Speisesoda, Backsoda, Speisenatron sowie den Markennamen Bullrich-Salz und Kaiser Natron angeboten. Es werden verschiedene Geschmacksrichtungen, wie Orange oder Pfefferminz angeboten.

 

Zahnreinigung Pulverstrahl

Patienten und Praxispersonal sollten auf Kontaktlinsen verzichten und eine Schutzbrille tragen.

Vor der Behandlung empfiehlt sich eine Reduzierung der Bakterien durch den Einsatz einer Mundspülung.

Vaseline schützt vor dem Austrockenen der Lippen.

Nach der Anwendung wird die Zahnoberfläche poliert und mit einer Fluoridierung geschützt.

Für ca. drei Stunden sollte auf färbende Nahrungsmittel und Genussmittel verzichtet werden.