3D Röntgen Lübeck Dentalphobie Denti-Bon Implantate Implantate Berlin Implantate Düsseldorf Implantate Lübeck Implantate Mönchengladbach Implantate München Implantate Preisvergleich Zahnersatz Lübeck Patientenratgeber Implantate Preisvergleich Zahnersatz Ratgeber Implantate Zahnarzt Zahnarztangst Zahnarztangst Düsseldorf Zahnarztangst München Zahnarzt Berlin Zahnarzt Bonn Zahnarzt Frankfurt Zahnarzt Giessen Zahnarzt Hamburg Zahnarzt Kiel Zahnarzt Lübeck Zahnarzt Mönchengladbach Zahnarztphobie Zahnarzt Stuttgart Zahnarztsuche Zahnersatz Zahnersatz Berlin Zahnersatz Frankfurt Zahnersatz Lübeck Zahnersatz München Zahnfleischbluten Zahnfleischbluten Lübeck Zahnimplantate Zahnschmerzen Zahnschmerzen Lübeck Zahnärzte Zahnärzte Berlin Zahnärzte Frankfurt Zahnärzte Hamburg Zahnärzte Lübeck Zahnärzte München 3D Röntgen (4)
Allgemein (117)
Bleaching (3)
CEREC (8)
Denttabs (2)
Fräszentrum (1)
Implantate (96)
Kiefergelenksdiagnostik (7)
Lübeck Firmen (3)
Mini Implantate (26)
Modellarchiv (2)
Modellarchivierung (2)
Mundgeruch (4)
Praxisbedarf (7)
Preisvergleich Zahnersatz (38)
Ratgeber Implantate (12)
Schlüsselanhänger Zahnarzt (1)
Stellenangebot (2)
Stellenangebote (2)
Suchmaschinenoptimierung (6)
Zahnarztangst (32)
Zahnärzte AgbZ (80)
Zahnarzthelferin Lübeck (1)
Zahnarztsuche (114)
Zahnersatz (77)
Zahnfleischbluten (12)
Zahnputztabletten (1)
Zahnschmerzen (38)
Zahnzusatzversicherungen (4)
Zweite Zahnarztmeinung (5)

WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Letzte Twitter Meldungen

Implantat I-Bridge®2 Implantatsysteme in Lübeck

Auch die Zahnarztpraxen in Lübeck arbeiten mit den modernsten Technologien wie dem I-Bridge – Verfahren von Biomain. Die Syteme, die Biomain hier anbietet, sind die modernsten am Markt, bei denen der Zahnersatz von einem Implantat getragen wird.


BIOMAIN stellt die CAD/CAM gefrästen Gerüste auf Implantatsystemen, wie Straumann ®, Astra ® und Nobel Biocare ® her. Schon seit zwei Jahren werden auch von dem Zahnzentrum Lübeck diese Prothesen mit der neuartigen I- Bridge 1 und I-Bridge 2 Methode für die Patienten angeboten.


Was ist das sogenannten I-Bridge Verfahren:

Das frühere Verfahren zur Herstellung von Stegprothesen war häufig ein weniger präzises. Denn hierbei sind mehrere Arbeitsschritte erforderlich, die alle von Hand aus erledigt werden. Zuerst wurde das Gerüst aus Kunststoff oder Wachs modelliert und dann gegossen.

Bei dem neu entwickeltem Verfahren, dem I – Bridge, wird der Steg der Prothese per CAD/CAM aus einem Teil NEM oder Titan gefräst. Dieses wird direkt zur Firma Biomain gesendet, welches dann per Computer das Modell in einen Datensatz umsetzt und dann wird per CNC Fräsmaschine ein Metallsteg erstellt.


Die Implantate, als Zahnwurzel für die zu ersetzenden Zähne, wurden das erste Mal in den 60er Jahren angewendet. In den folgenden Jahren wurden die Implantate immer beliebter und gelten seit nun mehr als 20 Jahren als beste Lösung für einen guten und lang haltenden Zahnersatz für alle Patienten. Der Fortschritt ist in den letzten Jahren so deutlich zu spüren, dass man in heutiger Zeit bereits ein Implantat direkt nach dem Einsetzen mit einer Brücke oder einer Krone belasten kann. Diese Methode der Sofortbelastung kann mithilfe von einer 3D Diagnose durchgeführt werden.


Da das Angebot an Kieferknochen durch die Jahre immer weniger wird, raten viele Mediziner den Patienten zu einem Knochenaufbau, einem Sinuslift oder einer Augmentation. Hierbei wird entweder ein künstliches Knochenmaterial oder auch ein eigener Knochen genutzt.


Be Sociable, Share!

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Follow ImplantsGermany on Twitter


Zahn Hotline
Zahnmedizinische Instrumente